Inhalt anspringen

Grundbildung.de

Die neuen Grundbildungsplakate sind da

Gisela Lorenz, veröffentlicht am 22.Oktober 2019

Das 100-jährige Jubiläum der Volkshochschulen war der perfekte Zeitpunkt das Thema Grundbildung noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die Lange Nacht der Volkshochschulen am 20. September bot uns somit einen wunderbaren Anlass, neue Plakate für den Grundbildungsbereich zu entwickeln, die Sie auch nach der Veranstaltung zur Sensibilisierung weiter nutzen können.

Die Idee dahinter

Viele Menschen tun sich schwer damit, sich die Welt mit den Augen von Betroffenen, die Schwierigkeiten mit dem Rechnen haben, vorzustellen. Was für die Mehrheit logisch und plausibel erscheint, stellt für andere eine echte Herausforderung dar. Wie sensibilisiert man also Außenstehende für das Thema? Ganz einfach – man konfrontiert sie mit realen Fragen aus dem Kursalltag in Volkshochschulen und lässt sie rätseln, wieso Betroffene zu folgenden Schlüssen kommen:

„Ist drei wirklich kleiner fünf, auch wenn sie viel größer geschrieben ist?“

Das Ergebnis

Auf diese Weise entstanden fünf Poster mit interessanten Fragestellungen und Aussagen von Teilnehmenden. Sie werden merken, beim Anblick der Plakate kommt man schnell selbst ins Grübeln. Um die Logik hinter dem Problem zu verstehen, werden sich ganz automatisch Gespräche ergeben - eine tolle Gelegenheit, Menschen spielerisch miteinander in Kontakt treten zu lassen und dabei ein stärkeres Bewusstsein für das Thema zu entwickeln.


Autorin

Gisela Lorenz arbeitet beim Deutschen Volkshochschul-Verband als Referentin im Projekt Rahmencurriculum und abschlussorientierte Grundbildung (Transfer).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • DVV Rahmencurriculum - Transfer
  • DVV Rahmencurriculum - Transfer
  • DVV Rahmencurriculum - Transfer
  • DVV Rahmencurriculum - Transfer
  • DVV Rahmencurriculum - Transfer

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren