Inhalt anspringen

Volkshochschultag

20.06.2022

Forum 3: Lokale Lösungen für globale Probleme?

Die Rolle der Kommunen bei der nachhaltigen Transformation der Gesellschaft

Datum & Uhrzeit

Montag, 20. Juni 202214:30 Uhr16:00 Uhr

Links

Klimakrise, soziale Ungleichheit, Fluchtbewegungen - die großen Herausforderungen unserer Gegenwart sind global. Was kann zur Lösung der Probleme auf kommunaler Ebene erreicht werden, welche Ansätze gibt es bereits und von wem können wir lernen? Und welche Rolle kommt kommunalen Bildungslandschaften zu auf dem Weg zu einer nachhaltigen Transformation der Gesellschaft?

Moderation

Bernd Fiedler

Bernd Fiedler war Lehrer und lernt immer dazu. Als Moderator für "Smart Democracy", Podien und Preisverleihungen beschäftigt er sich mit Digitalisierung und Zivilgesellschaft. Bei wirmoderieren.com ist er freier Moderator. Davor arbeitete er als Politiklehrer in Hamburg und als Referent und Lehrbeauftragter für Netzpolitik in Berlin.

Referent*innen

Prof. Dr. Maja Göpel

Prof. Dr. Maja Göpel arbeitet seit 25 Jahren als Politökonomin, Transformationsexpertin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Die Politikberaterin, Bestseller-Autorin (»Unsere Welt neu denken«, Ullstein Verlag, übersetzt in sechs Sprachen) und gefragte Rednerin ist Honorarprofessorin für Nachhaltigkeitstransformationen an der Leuphana Universität Lüneburg. Sie war zuletzt Wissenschaftliche Direktorin am The New Institute und Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Davor leitete sie das Berliner Büro des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, nachdem sie sechs Jahre als Direktorin Zukunftsgerechtigkeit des Brüsseler Büros und als Campaign Managerin Climate Energy in Hamburg den World Future Council mit aufgebaut hatte. Die diplomierte Medienwirtin und promovierte Politökonomin ist Mitglied im Club of Rome, dem World Future Council, der Balaton Group, dem Bioökonomierat der deutschen Bundesregierung und Mitbegründerin der Initiative »Scientists4Future«. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit der Science Communication-Medaille und dem Theodor Heuss Preis.

Ralf Elsässer

Ralf Elsässer wurde 1962 in Dresden geboren und ist Diplomingenieur. Seit 1996 ist er freiberuflich tätig, seit 2006 mit dem Büro CivixX – Werkstatt für Zivilgesellschaft in Leipzig. Das inhaltliche Spektrum seiner Arbeit reicht von Stadtentwicklung und Verkehr über Klimaschutz und Landwirtschaft bis hin zu Bildung und Strukturwandel. Roter Faden ist dabei die Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement und Bürgerbeteiligung. Zu den aktuell wichtigsten Aufgaben gehören die Mitwirkung in dem bundesweiten Projekt Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN), dem Projekt Global Nachhaltige Kommune Sachsen, dem Forum Nachhaltiges Leipzig und dem Projekt Quartiersmanagement Leipziger Osten.

Minister a. D. Walter Hirche

Walter Hirche ist Berater für Internationale Angelegenheiten der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung. Er war von 2002-2014 Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK). Seit 1969 ist er Mitglied der DUK und ist Vorsitzender des Fachausschusses Bildung. Er war 2009 bis 2016 Mitglied, 2015/16 Vorsitzender des Governing Board des UNESCO-Instituts für lebenslanges Lernen (UIL) in Hamburg. Herr Hirche war u.a. von 2003 bis Februar 2009 Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Niedersachsen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images /skynesher