Inhalt anspringen

Volkshochschultag

21.06.2022

Forum 5: Das Außen nach Innen holen

Wandel, Konstanz und Resilienz von vhs 2030

Datum & Uhrzeit

Dienstag, 21. Juni 202211:00 Uhr12:30 Uhr

Links

Demographischer Wandel, Digitalisierung, Chancenunterschiede, Klimawandel, Diversität – und aktuell die Corona-Pandemie –  sind nur einige Beispiele für gesellschaftliche Herausforderungen, in deren Kontext Erwachsenen-/Weiterbildung gestaltet wird.

Unter dem Schlagwort vhs 2030 sollen zukünftige Entwicklungen identifiziert, mögliche Herausforderungen antizipiert und Schlussfolgerungen getroffen werden. Wie sind Volkshochschulen angesichts zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen aufgestellt, wie können Sie Ihre Resilienz im Falle von Krisenzeiten vorausschauend und nachhaltig stärken? Wie können sie ihren unverwechselbaren Kern bewahren und sich zugleich wandeln und anpassen? Wie können Volkshochschulen als gesellschaftliche Transformationsinstanzen positiv wirken?

Moderation

Bernd Fiedler

Bernd Fiedler war Lehrer und lernt immer dazu. Als Moderator für "Smart Democracy", Podien und Preisverleihungen beschäftigt er sich mit Digitalisierung und Zivilgesellschaft. Bei wirmoderieren.com ist er freier Moderator. Davor arbeitete er als Politiklehrer in Hamburg und als Referent und Lehrbeauftragter für Netzpolitik in Berlin.

Referent*innen

Dr. Sabine Koppe

Frau Dr. Sabine Koppe ist Diplom-Sprachmittlerin für Englisch und Spanisch. Nach ihrer Arbeit als Fachbereichsleiterin und Dozentin an der Volkshochschule der Hansestadt Stralsund übernahm sie 2004 deren Leitung. Ab 2014 begleitet sie die Fusion der drei Volkshochschulen in den Landkreisen Rügen, Nordvorpommern sowie der Hansestadt Stralsund zur Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, der sie bis heute als Leiterin vorsteht und als Fachbereichsleiterin für Fremdsprachen tätig ist. Als Vorsitzende der Bundeskonferenz Regionaler Volkshochschulen verfügt sie über einen umfassenden Überblick über die Belange kleiner und regional arbeitender Volkshochschulen.

Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt

Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt, LL.M., M.A. – Jurist, Philosoph und Soziologe – leitet die Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik in Leipzig und Berlin und ist Professor seit 2002 zunächst an der Universität Bremen und seit 2009 an der Universität Rostock. Er forscht seit 25 Jahren zu Recht, Politik, Ethik und Transformationsbedingungen der Nachhaltigkeit.

Dr. Emilia Roig

Dr. Emilia Roig ist Expertin für Intersektionalität, Vielfalt, Gleichberechtigung, Inklusion und Antidiskriminierung, die sich für soziale Gerechtigkeit in Deutschland und Europaweit einsetzt. Ihre Erfahrung, in einer algerisch-jüdisch-karibischen Familie in Frankreich aufzuwachsen, prägte ihr Engagement und ihre Leidenschaft für intersektionale soziale Gerechtigkeit. Seit 2020 ist die promovierte Politikwissenschaftlerin Adjunct Faculty an der Hertie School in Berlin, von 2015 bis 2020 war sie Faculty Member des Social Justice Study Abroad Program der DePaul University of Chicago und hat an Universitäten in Frankreich, Deutschland und den U.S.A. zu Intersektionalitätstheorie, Postcolonial Studies, Critical Race Theory, Queer Feminism und Internationalem und Europäischem Recht unterrichtet. Vor ihrer Promotion arbeitete sie intensiv zu Menschenrechtsfragen bei der UNO in Tansania und Uganda, bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Kambodscha und bei Amnesty International in Deutschland. Sie verändert den Diskurs über systemische Ungleichheiten und Diskriminierung, unter anderem durch die Gründung des in Berlin ansässigen Center for Intersectional Justice (CIJ) seit 2017, durch die neueste Veröffentlichung ihres Buches WHY WE MATTER, und durch ihre zahlreichen Vorträge und hochkarätigen Beratungsleistungen.

Arne Zielinski

Arne Zielinski ist Direktor des Bildungscampus Nürnberg. Zuvor leitete er die Volkshochschulen Esslingen am Neckar und im Landkreis Roth. Er studierte Geschichtswissenschaften in Marburg, Göttingen und Bologna. Er verantwortete unter anderem die Fusion zweier Volkshochschulen zu einer Einrichtung und wirkte an der Entwicklungskommission zur Strukturreform des Bayerischen Volkshochschulverbandes mit. Gegenwärtig befasst er sich schwerpunktmäßig mit Fragen der Organisationsentwicklung sowie der strategischen Personalplanung.

Weitere Informationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images /skynesher