Inhalt anspringen

Volkshochschultag

21.06.2022

Forum 8: Die digitale Kommune

smart, vernetzt, gerecht?

Datum & Uhrzeit

Dienstag, 21. Juni 202211:00 Uhr12:30 Uhr

Links

Der digitale Wandel ist in aller Munde: Politik, Wirtschaft und Bildung – sie alle müssen sich den Änderungsprozessen stellen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Und sie müssen die hochgradig dynamischen Digitalisierungsprozesse kontinuierlich mitgestalten, sich ständig weiterentwickeln in einer von schnellem Wandel geprägten Gesellschaft. In Folge der Corona-Pandemie wurden viele Maßnahmen zur Digitalisierung auf den Weg gebracht, der politische Wille zu einer schnellen digitalen Transformation war nie größer. Kommunen und die darin agierenden Bildungseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, die Bürger*innen auf diesem Weg zu begleiten. 

Doch wie sehen sie aus, die digitale Stadt und der digitale Landkreis? Was können sich Bürger*innen unter einer Smart City und einer Smart Region vorstellen? Welche Rolle spielt die Weiterbildung bei der Digitalisierung der Kommune? Wie können Kooperationen zwischen Kommune und Volkshochschule gestaltet werden? Und mit welchen Partnern werden Volkshochschulen zukünftig noch zusammenarbeiten?

Moderation

Katja Weber

Katja Weber arbeitet als freie Reporterin, Redakteurin und Moderatorin für radioeins/rbb und Deutschlandfunk Nova. Sie moderiert Gesprächsrunden und Diskussionen, gern mit einem Schwerpunkt auf Bildungs- und Digitalisierungsthemen. Sie lebt in Berlin.

Referent*innen

Jacob Chammon

Jacob Chammon ist seit 1. April 2020 geschäftsführender Vorstand des Forum Bildung Digitalisierung. Er war Schulleiter der Deutsch Skandinavischen Gemeinschaftsschule in Berlin und hat dort den Entwicklungsprozess zu einer digitalen Schule erfolgreich gestaltet. Dabei konnte er auf seine Erfahrungen aus Dänemark zurück greifen, wo er als Berater und Coach für Schulleitungen und Schulverwaltungen tätig war. Als ausgebildeter Lehrer hat er zudem zahlreiche didaktische Bücher und Unterrichtsmaterialien veröffentlicht. Beim Forum Bildung Digitalisierung verantwortete er zuvor seit 1. Oktober 2019 als Produkt- und Projektmanager die Angebote für Schulen.

Katharina Schüller

Katharina Schüller leitet seit fast 20 Jahren das Beratungsunternehmen STAT-UP mit Fokus auf Datenstrategien, Data Science und KI und ist Vorstandsmitglied der Deutschen Statistischen Gesellschaft. Als Expertin für Datenkompetenz in den Handlungsfeldern Smart City und Smart Mobility verfasste sie u.a. für das BBSR Studien und Beiträge, etwa zur Smart City Charta des Bundes. Auch initiierte sie die Data Literacy Charta unter Trägerschaft des Stifterverbands. Die IEEE Standards Association berief sie 2021 zur Leiterin einer Arbeitsgruppe, die einen globalen Standard für Data & AI Literacy entwickelt. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, z.B. „Vordenker“ (Handelsblatt/BCG), „TopVoice“ (LinkedIn), Digital Female Leader Award u.v.a.m.

Dr. Skadi Jennicke

Dr. Skadi Jennicke ist seit 2016 Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig. Seit dem 19. September 2019 ist sie Vorsitzende des Kulturausschusses des Deutschen Städtetages.

Uwe Lübking

Beigeordneter für Arbeitsmarktpolitik, Kultur, Bildung, Sport, Verwaltungsmodernisierung, Feuerwehr und Rettungsdienst beim Deutschen Städte- und Gemeindebund

Weitere Informationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images /skynesher