Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Die jüdische Kultur - erläutert anhand der Grabsteine am jüdischen Friedhof Miltenberg

Datum & Uhrzeit

Links

Die Inschrift eines Grabsteines auf dem jüdischen Friedhof ist ein Loblied auf den Verstorbenen. Je bekannter der Tote, desto länger der Text. Aus Platzmangel werden Abkürzungen benutzt. Die Inschrift beginnt mit zwei Buchstaben, die aussagen: hier liegt begraben. Sie endet mit fünf Buchstaben, welche die Erwartung ausdrücken: Seine/Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens - ein Hinweis auf die biblische Geschichte über Helden, Säufer, schöne und kluge Frauen und Liebe. Und zwischen den Buchstaben im Rest des Textes verbirgt sich noch viel mehr.

Erläuterungen und Hinweise