Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Dietrich Bonhoeffer und das Thema Antisemitismus heute

Als 1933 die Nazis an die Macht kamen, hat der Theologe und spätere Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer sich in einem Radiovortrag mit dem Thema „Die Kirche vor der Judenfrage“ beschäftigt. Dieser Vortrag wurde noch während der Ausstrahlung abgeschaltet.

Datum & Uhrzeit

Links

 In seinem Vortrag nimmt Bonhoeffer deutlich Stellung, wie sich Kirche gegenüber dem Staat angesichts der Verfolgung der Juden zu verhalten habe. U.a. fällt dabei der Satz, dass es die Aufgabe der Kirche sei, dem Rad in die Speichen zu fallen. Ausgehend von diesem Vortrag geht es an diesem Abend um die Frage, wie – gerade von Seiten der Kirche – der heutige Umgang mit dem Antisemitismus aussehen kann.

Erläuterungen und Hinweise