Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Multiplikator*innen-Schulung zum Kurskonzept "Was bedeutet RADIKAL?!?"

Wir werfen einen genauen Blick auf das Kurskonzept „Was bedeutet RADIKAL?!?“

Datum & Uhrzeit

Links

Im Rahmen der Multiplikator*innen-Schulung werden vhs-Mitarbeitende in der Vermittlung der Inhalte der Kurs- und Modellkonzepte des PGZ-Projekts an andere pädagogische Fachkräfte der Volkshochschulen geschult. Ziel der Schulung ist demnach, Teilnehmende selbst in die Lage zu versetzen, eigene Schulungen durchzuführen. Sie sollen dazu befähigt werden, Kolleg*innen in der Umsetzung des Kurskonzepts „Was bedeutet RADIKAL?!? – Thematisierung von Radikalisierungsmotiven“ fortzubilden. Ein Schwerpunkt wird die Auseinandersetzung mit den Methoden des Kurskonzepts und die Reflexion eigener Gedanken darstellen. Zusätzlich werden wir uns mit der Planung von Lerninhalten beschäftigten – fokussiert auf das Handlungsfeld der primärpräventiven Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Die Veranstaltung wird online durchgeführt.

Zeitrahmen:

  • 3.12. von 9.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr
  • 4.12. von 9.30 - 12.00 Uhr (insgesamt 6 ½ Stunden)

Zielgruppe der Veranstaltung sind vhs-Kursleitende. Die Teilnahme ist kostenfrei. Kursleiter*innen, die als freie Mitarbeitende an Volkshochschulen tätig sind, erhalten für die Teilnahme an der Schulung eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 Euro pro Tag. 

Ansprechpartnerin

Adriane Schmeil
Referentin Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...