Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Modulbox „Politische Medienbildung für Jugendliche. Auf Hate Speech und Fake News reagieren“

Train-the-Trainer-Schulung

Datum & Uhrzeit

Links

Für Kinder und Jugendliche wird es schwieriger, digitale Entwicklungen und deren Auswirkungen in ihrer Breite und Tiefe zu verstehen und zu hinterfragen. Eine Sensibilisierung für mögliche Manipulationen und Beeinflussungen durch gesellschaftliche Gruppen oder Einzelpersonen ist wichtig, damit junge Menschen kritisch mit digitalen Medien umgehen können und Hate Speech, Fake News oder (Cyber)Mobbing adäquat begegnen können.

Vor diesem Hintergrund wurde 2018 im Auftrag des DVV in Kooperation mit dem Grimme-Institut die Modulbox „Politische Medienbildung für Jugendliche. Auf Hate Speech und Fake News reagieren“ entwickelt. Sie ist speziell für den Volkshochschul-Kontext konzipiert und wird von einem Kurskonzept mit Basismaterial und konkreten Unterrichtsideen flankiert. Ende 2020 wurde die Modulbox gründlich überarbeitet und aktualisiert sowie um ein fünftes Modul zum Thema „Dark / Private Social” erweitert.

In dieser Schulung lernen Sie die Inhalte und den Aufbau der Modulbox kennen. Anschließend folgen hilfreiche Informationen und Praxisübungen dazu, wie die Themen Fake News und Hate Speech gemeinsam mit Jugendlichen thematisiert und bearbeitet werden können und was bei einem Einsatz der Modulbox zu beachten ist.

Anmeldung

Diese Online-Schulung wird mithilfe der Videokonferenzplattform YuLinc umgesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt.


Erläuterungen und Hinweise