Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

„In guter Verfassung?“ 101 Jahre Weimarer Reichsverfassung – 71 Jahre Grundgesetz

„Vor Gott und der Welt“ - Die Rolle der Religionsgemeinschaften in der Vielfaltsgesellschaft

Datum & Uhrzeit

Links

Den 101. Jahrestag der Weimarer Reichsverfassung und das 71-jährige Bestehen des Grundgesetzes in diesem Jahr nimmt der vhs-Verband RLP mit Partner-Organisationen zum Anlass, um in einer Veranstaltungsreihe einen Blick auf die Verfassungswirklichkeit im Jahr 2020 zu werfen und zu fragen: „In guter Verfassung?“

Freiheitliche Gemeinwesen leben von einem Ethos, das ihre Angehörigen verbindet. In der Bonner Republik waren das zuvörderst die Kirchen und die Religionsgemeinschaften. In unserer Vielfaltsgesellschaft, in der gut ein Drittel der Menschen keiner Konfession angehört, stellt sich mit neuer Dringlichkeit die Frage nach einem verbindenden Ethos, nach dem Kitt, der uns zusammenhält.

Die Veranstaltung findet online statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Link zur Anmeldung folgt.

Gesprächspartner

  • Prof. Dr. Heiner Bielefeldt (Universität Erlangen-Nürnberg)

Anschließende Gesprächsrunde mit Dr. Peter Waldmann (Jüdische Gemeinde Mainz), Dr. Hüseyin Kurt (Kommunale Ausländer*innenvertretung Frankfurt am Main) und Pfarrer i. R. Peter Oldenbruch (angefragt)  

Die Veranstaltungen werden gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz, Förderprogramm „Innovative Formate in der Politischen Bildung“.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
  • Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...