Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

29.06.2022

Basisschulung „Radikalisierungsprävention für Jugendliche und junge Erwachsene – Kurskonzepte erfolgreich umsetzen"

Online-Basisschulung zum Thema Radikalisierungsprävention des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) am 29./30. Juni 2022.

Datum & Uhrzeit

Mittwoch, 29. Juni 202209:30 UhrDonnerstag, 30. Juni 202214:30 Uhr

Links

Am 29. und 30. Juni 2022 veranstaltet das Projekt Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) eine Online-Basisschulung zum Themenbereich Radikalisierungsprävention. Im Rahmen dieser zweitägigen Veranstaltung werden unterschiedliche Schlaglichter geworfen: Der Extremismusbegriff wird in den Blick genommen, außerdem werden die Grundlagen und Maßgaben der Präventionsarbeit vorgestellt. Praktische Übungen machen Methoden aus dem Themenbereich erfahrbar. Der Fokus liegt auf Möglichkeiten der Wissensvermittlung, Aktivierung und Reflexion zum Themenfeld mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Ausgangspunkt der Schulung ist das Kurskonzept  „Was bedeutet Radikal? – Thematisierung von Radikalisierungsmotiven” (siehe Link unten).

Zielgruppe der Veranstaltung sind vhs-Mitarbeiter*innen, Respekt Coaches und Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit. Sie richtet sich an Personen ohne Vorwissen und -erfahrungen bzw. mit geringen Vorkenntnissen und praktischen Kompetenzen im Bereich der Präventionsarbeit.

Die Teilnahme an der Schulung ist kostenfrei. Kursleiter*innen, die als freie Mitarbeiter*innen an Volkshochschulen tätig sind, erhalten für die Teilnahme an der Schulung eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € pro Tag. 

Die Online-Schulung findet auch in Gebärdensprache statt. Im Anmeldeformular können Sie angeben, ob Sie an der Veranstaltung in Deutscher Gebärdensprache teilnehmen möchten.

Ansprechpartnerin

Anne Deny

Referentin Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ)

Erläuterungen und Hinweise