Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

07.12.2023

Webtalk zum Thema „Klimakrise & soziale Transformation”

Welche Wege und Methoden gibt es, um persönliche und globale Krisensituationen zu überwinden? Um diese und weitere Fragen geht es am 15. Juni beim Webtalk „Resilienzförderung & Demokratiestärkung”.

Datum & Uhrzeit

Donnerstag, 7. Dezember 202312:00 Uhr13:30 Uhr

Links

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll alle Menschen dazu befähigen, aktiv an einer sozial gerechten, wirtschaftlich erfolgreichen, ökologisch verträglichen, kulturell vielfältigen und demokratischen Entwicklung der Gesellschaft mitwirken zu können. Wichtige Säulen der BNE sind u. a. nachhaltiger Konsum, faire Produktionsstandards und die Bekämpfung von Armut, um soziale Ungleichheit zu reduzieren. BNE und Politische Jugendbildung können sinnvoll miteinander verknüpft werden. 

Folgende Fragen stehen im Fokus des Webtalks:

  • Wie kann eine Welt aussehen, in der soziale Gerechtigkeit, nachhaltige Wirtschaftssysteme und demokratische Beteiligungsstrukturen gleichermaßen zur Geltung kommen?
  • Mit welchen Mitteln kann man jungen Menschen die BNE-Prinzipien in ihrer Vielfalt näherbringen?
  • Wie kann das Bewusstsein für die globalen Auswirkungen des eigenen Handelns geschärft werden, ohne das Gefühl von Machtlosigkeit hervorzurufen?
  • Welche Methoden können Volkshochschulen nutzen, um junge Menschen an der Gestaltung ihrer künftigen Lebensbedingungen aktiv teilhaben und sie Zukunftsvisionen entwickeln zu lassen?

Als Expert*innen werden Steve Kenner (Öffnet in einem neuen Tab), Juniorprofessor für das Fach „Politikwissenschaft und ihre Didaktik“ an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, und Fabian Ernstberger (Öffnet in einem neuen Tab) von YouPan (Jugend-Panel zur Bildung für nachhaltige Entwicklung) mitwirken. Zudem wird eine Kollegin der Volkshochschule Ostfildern ein Praxisbeispiel vorstellen, das sich mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen auseinandersetzte.

Die Webtalk-Reihe „Time2Talk – Politische Jugendbildung 20.23“ richtet sich vor allem an Volkshochschul-Mitarbeitende und -Kursleitende sowie Mitarbeiter*innen der (außerschulischen) Kinder- und Jugendarbeit, aber auch an alle Interessierten. Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Kolleg*innen und Partner*innen weiterleiten.

Erläuterungen und Hinweise