Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Eine Reise in die Unterwasserwelt der Meere | Ziel 14: Leben unter Wasser

Auf dieser Entdeckungsreise unter die Oberfläche werden verschiedene Lebensräume der Meere und ihre Bewohner vorgestellt und die Problematiken, die sie belasten, beleuchtet.

Datum & Uhrzeit

Links

Unzählige Gäste besuchen tagtäglich unsere Meere, in diesen Zeiten auch vermehrt unsere heimischen Strände an Nord- und Ostsee und freuen sich über Strand und schöne Natur. Doch den meisten bleibt verborgen, was es unter der Wasseroberfläche zu entdecken gibt. Auf dieser Entdeckungsreise unter die Oberfläche werden verschiedene Lebensräume der Meere und ihre Bewohner vorgestellt und die Problematiken, die sie belasten, beleuchtet. Zudem wird darauf eingegangen, welchen Einfluss jede*r Einzelne auf die Meereswelten hat und welche Lösungsansätze es gibt.

Stefanie Sudhaus, Meeresschutzreferentin des BUND in Schleswig-Holstein und Mitorganisatorin der Meeresschutzplattform "Ocean Summit" ( www.ocean-summit.de (Öffnet in einem neuen Tab)) nimmt Sie mit in die geheimnisvolle Welt unter Wasser - ganz trockenen Fußes und ohne weite Flüge. Welche
Lebensräume finden wir in den Meeren und wer lebt dort? Können Seesterne sehen und von wem stammt der deutsche Kaviar? Gibt es Haie in der Ostsee? Und was hat es mit der Rippenqualle auf sich? Lebt im Sand jemand? Was bedroht unsere Meere nicht nur hier, sondern weltweit? Und was kann für die Rettung des Ozeans getan werden? Zusammen finden wir Antworten auf diese und andere Fragen und lernen die Faszination unserer Meere kennen.

Über die Referentin

Die gebürtige Bayerin Stefanie Sudhaus lernte als Au-Pair in Kapstadt das
Meer kennen und lieben. Nach ihrem Studium der Meeresbiologie in Kiel und
Odense arbeitete sie mehrere Jahre als Forscherin am GEOMAR in Kiel.
Seit 2012 ist sie als Meeresschutzreferentin für den BUND Schleswig-
Holstein tätig und ist Mitorganisatorin des Ocean Summit.

Erläuterungen und Hinweise