Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Wissenschaftliche Begleitung des Projektvorhabens „Lese-App“

Veröffentlicht: 08.09.2021 | Frist für Angebote: 30.09.2021, 12.00 Uhr [ACHTUNG: Frist verlängert!]

Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zahlreiche onlinegestützte Lernangebote für Zweitsprachlerner*innen, gering literaliserte Erwachsene und Menschen mit Grundbildungsbedarf entwickelt, die im vhs­Lernportal kostenlos genutzt werden können. Im ebenfalls BMBF-geförderten Projekt LernPORTAL (Laufzeit: 11/2020 bis 12/2024) wird das Angebot des vhs-Lernportals um weitere Online-Kurse und digitale Lernmedien ergänzt. Unter anderem soll eine App zur Steigerung der Leseflüssigkeit für gering literalisierte Erwachsene und Zweitsprachlernende konzipiert werden.

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zur Wissenschaftlichen Begleitung des Projektvorhabens „Lese-App"

Hiermit bitten wir um ein Angebot gemäß der nachfolgenden Leistungsbeschreibung:

Bitte unterbreiten Sie uns ein Angebot inkl. Umsatzsteuer für die gesamte Leistung.

Das Angebot muss bis zum 30.09.2021, 12.00 Uhr [ACHTUNG: Frist verlängert!] in schriftlicher Form (Deutscher Volkshochschul-Verband e. V., Projekt LernPORTAL, z.Hd. Gabi Netz, Königswinterer Straße 552b, 53227 Bonn), gerne auch als PDF per E-Mail an  netzdvv-vhsde, bei uns eintreffen. 

Angebote ab 10.000 €: 

  • per Post mit der Aufschrift „Angebot ,Wissenschaftlichen Begleitung des Projektvorhabens „Lese-App'", bitte nicht öffnen" oder
  • per E-Mail mit einer Passwort-geschützten PDF. Das Passwort ist durch den Anbieter erst nach Ablauf der Angebotsfrist zu übermitteln.

Angebote ab 30.000 €: 

  • per Post mit der Aufschrift „Angebot ,Wissenschaftlichen Begleitung des Projektvorhabens „Lese-App'"

Es wird darauf hingewiesen, dass nur Angebote gewertet werden können, die bis zum Zeitpunkt des Einreichungstermins bei der vorgenannten Adresse vorliegen.

Das Angebot soll bis zum 31.10.2021 seine Gültigkeit behalten.

Wir behalten uns vor, dem Erstangebot den Zuschlag zu erteilen (gemäß UVgO §12 Abs. 4).

Rückfragen können per E-Mail an Gabi Netz ( netzdvv-vhsde) gestellt werden. 

Unter den Angeboten wählen wir nach folgenden Kriterien aus:

  • Preis 50%
  • Erfahrung 50%

Erläuterungen und Hinweise