Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Digitale Transformation von Organisation in der Praxis

Der Landesverband NRW startet mit „digiTOP“ ein Pilotprojekt, um die Digitalisierung auch in innerorganisatorische Prozesse von Volkshochschulen einzubringen. Volkshochschulen in NRW konnten sich für die Teilnahme an dem Projekt bewerben.

Worum geht es bei „digiTOP“?

Digitale Kursangebote gibt es an Volkshochschulen bereits einige – wie sieht es aber mit der Organisationsstruktur der Bildungseinrichtung selbst aus? Das Pilotprojekt des Landesverbandes NRW unterstützt Volkshochschulen dabei, Strategien und Konzepte zur erstellen, um die verschiedenen Bereiche der Organisation zu digitalisieren. Das betrifft beispielsweise wichtige Entscheidungsprozesse, die Personalentwicklung und Führung oder interne und externe Kommunikation. Die Digitalisierung der Volkshochschulen weist den Weg in eine zukunftssichere Perspektive der Bildungsorganisation.

Ablauf und Werkzeuge

Das Projekt wird in der vhs.cloud organisiert und ist in verschiedene Workshop-Module gegliedert. Durch regelmäßigen Austausch untereinander, professionelle Beratung und zielführende Ergebniskontrolle wird die Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie in den ausgewählten Volkshochschulen begleitet. Zusätzlich zu den Workshop-Terminen werden die Verantwortlichen der vhs in wöchentlichen Online-Sprechstunden begleitet.

Bewerbung und Teilnahme

Für die Teilnahme an „digiTOP“ konnten sich alle Mitgliedseinrichtungen des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e. V. bewerben. Insgesamt wurden folgende 15 Einrichtungen für das Projekt ausgewählt: 

  • Volkshochschule Dortmund
  • vhs-Zweckverband Kamen-Bönen
  • Volkshochschule des Kreises Olpe
  • Volkshochschule Verl, Harsewinkel, Schloß Holte-Stukenbrock
  • vhs Zweckverband Minden/Bad Oeynhausen
  • vhs Lübbecker Land
  • Volkshochschule Monheim am Rhein
  • Volkshochschule Remscheid
  • vhs Zweckverband Gelderland
  • Volkshochschulzweckverband Südkreis Aachen
  • Volkshochschule Rur-Eifel
  • Volkshochschule Rhein-Sieg
  • Volkshochschule Rhein-Erft
  • Volkshochschule Münster
  • Volkshochschule Herten 

Die Auftaktveranstaltung wird am 4. September 2020 stattfinden. Die Laufzeit des Projektes ist bis zum 11. Dezember geplant.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...