Inhalt ansprigen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Regionalspezifische Projekte und Programme

Individuelle berufliche Bildungsangebote für den Bedarf vor Ort

Neben dem Kernprogramm fallen in der beruflichen Weiterbildung der Volkshochschulen jene Schwerpunkte ins Gewicht, die regionale und kommunale Bedarfslagen spiegeln und vielfach Gegenstand von Kooperationen mit Partnern außerhalb der Volkshochschulen sind.

Beispiele dafür sind:

  • Orientierung bei Erwerbslosigkeit und berufsbiografischen Übergängen, z.B. für arbeitslose Personen in Kooperation mit Arbeitsagenturen
  • Qualifizierung von Frauen, z.B. durch berufliche Wiedereingliederungsmaßnahmen nach der Familienphase
  • Personalentwicklung für die Kommune, z.B. IT-Schulungen, Managementqualifikationen, interkulturelle Kompetenz
  • Fort- und Weiterbildung für Unternehmen zur  Beschäftigungssicherung und Anpassungsqualifizierung für  Arbeitnehmer*innen
  • Qualifizierungs- und Vermittlungsprojekte für Zuwanderer und Geflüchtete in Kooperation mit kommunalen und ehrenamtlichen Einrichtungen
  • Studium-Vorbereitungslehrgänge für Berufstätige in Kooperation mit Hochschulen
  • Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung - Inklusion

Sprache und Beruf

Das berufsorientierte Sprachenlernen gewinnt vor dem Hintergrund zunehmender Mobilität in Europa, an Bedeutung. Dabei stellt  die arbeitsmarktliche Integration Geflüchteter eine besondere, auf kommunaler Ebene zu bewältigende Herausforderung dar. Volkshochschulen engagieren sich in der Vermittlung von (berufs-) sprachlichem Grund- und Spezialwissen, wie auch in arbeitsmarktnahen Qualifizierungsmaßnahmen

Um den Erfolg der Integrationsmaßnahmen durch geeignete sprachliche und berufsorientierte Bildungsprogramme zu sichern, hat der DVV ein internes Grundlagenpapier "Aufgaben der Volkshochschulen an der Schnittstelle Sprache/Beruf" erarbeitet.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images / Highwaystarz-Photography
  • Getty Images / alvarez

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...