Inhalt ansprigen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Kurskonzepte des PGZ-Projekts

für den Einsatz mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu den Themenfeldern „Staat und Gesellschaft”, „Identitäten und Zugehörigkeiten” sowie „Digitale Lebenswelten”

Themenfelder und Umsetzungsmöglichkeiten

Im Rahmen des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) werden Kurskonzepte für den Einsatz im vhs-Bildungsangebot zur Prävention demokratiefeindlicher Radikalisierungen entwickelt. Die
Themenfelder „Staat und Gesellschaft”, „Zugehörigkeiten und Identitäten” sowie „Digitale Lebenswelten” strukturieren die Konzeption der Materialien. Neben einer Umsetzung im vhs-Kontext können die Kurskonzepte als Grundlage der Kooperationen mit Respekt Coaches dienen. Eine solche Kooperation würde bedeuten, dass die Kurskonzepte durch vhs-Kursleitende unter Mitwirkung der Respekt Coaches an einer Regelschule mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingesetzt werden.

Das Begleitmaterial zur Durchführung der Kurskonzepte kann von den Kursleitenden online heruntergeladen werden. Zusätzlich werden Schulungen angeboten, die Wissen und methodische Kompetenzen zur Anwendung der Unterrichtsreihen vermitteln. Interessierte Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe können sich an das Team des PGZ-Projekts wenden, um weitere Informationen zu den Projektmaßnahmen zu erhalten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©robsonphoto - stock.adobe.com
  • ©Mirko - stock.adobe.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...