Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Anmeldung | Workshop zum Thema „Facts, Fakes und Private Social“

Im Auftrag des Teams der Zentralstelle für Politische Jugendbildung bietet Lars Gräßer vom Grimme-Institut am 23.09.2020 für vhs-Kolleg*innen und alle Interssierten einen Online-Workshop zum Thema „Facts, Fakes und Private Social“ an. Sie möchten teilnehmen? Dann füllen Sie bitte das Formular unten aus!

Infos zum Inhalt und zur Ausrichtung des Workshops

Fake News beeinflussen heute politische Debatten, Meinungsbildungsprozesse und mitunter auch Wahlkämpfe. In der politischen Kommunikation werden sie gezielt eingesetzt, um politisch ungewollte Meinungen zu diskreditieren. Sie stellen daher eine Gefahr für die freie Meinungsbildung in Demokratien dar. Wie kann eine Sensibilisierung von Jugendlichen für Fake News gelingen?

Zudem lässt sich beobachten, dass sich der Austausch über gesellschaftliche und politische Themen zunehmend aus öffentlichen Chats in sozialen Medien in geschlossene Messenger Gruppen verschiebt. Welche Gefahren und Potentiale birgt die zunehmende Nutzung von Messenger-Diensten für die politische Meinungsbildung Jugendlicher sowie für demokratische Prozesse allgemein?

Diesen beiden Fragen wird im Rahmen des Workshops nachgegangen. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, Fake News zu analysieren und sich mit dem Phänomen „Private Social“ auseinanderzusetzen. Anhand des Tools „Modulbox Politische Medienbildung für Jugendliche! Auf Hate Speech und Fake News reagieren“, das vom Grimme-Institut im Auftrag des Deutschen Volkshochschul-Verbands entwickelt wurde, werden Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Wann: 23.09.2020 von 11:00 – 12:30 Uhr 

Wo: In einem virtuellen Konferenzraum (YuLink)

Den Zugangslink für diesen Konferenzraum erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung am Vortag der Veranstaltung per E-Mail.

Falls Sie sich für diesen Workshop anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus!

Formulareingabe

Bei Fragen zur Veranstaltung oder technischen Schwierigkeiten mit dem Anmeldeformular können Sie sich gerne an das Team der Zentralstelle für Politische Jugendbildung wenden!

Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...