Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Tag 2: Volkshochschule und Diversität

Inhalt

Am zweiten Tag des Vernetzungstreffens liegt der Fokus auf den Implikationen und Anforderungen, die sich mit Blick auf das Thema „Diversität” für die Volkshochschulen als Institution und konkrete vhs-Angebote im Bereich der Jugendbildung ergeben. In zwei Gesprächsrunden, die für alle Teilnehmenden die Möglichkeit zur Diskussion und zur Meinungsäußerungen bieten, werden Chancen und Herausforderungen für die vhs als Bildungseinrichtung sowie bereits erfolgreich praktizierte Ansätze und Konzepte thematisiert. Im Rahmen eines digitalen World-Café-Formats gibt es zudem vielfältige Optionen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Praxiserfahrungen auszutauschen.

Programm | Tag 2

08:30 - 09:00: Offenes Ankommen 
09:00 - 09:15: Begrüßung und Einstieg in den zweiten Tag
09:15 - 09:50: Diskussion zum Thema „Diversität an Volkshochschulen“
09:50 - 10:00: Künstlerischer Beitrag
10:00 - 11:20: Digitales World-Café

25 Minuten Kaffeepause

11:45 - 13:00: Moderierte Diskussion zum Thema „Praktische Ansätze diversitätssensibler Bildungsarbeit an Volkshochschulen“
13:00 - 13:30: Zusammenfassung, Ausklang und Abschluss
13:30 - 14:00: Präsentation des Förderprogramms „Politische Jugendbildung“ und individuelle Beratung

Diskussion zum Thema „Diversität an Volkshochschulen“

Gesprächspartner*innen:

  • Manjiri Palicha (stellv. Vorsitzende des Diversity-Ausschusses) 
  • Gerhard Steinbach (Netzwerkgruppe in der vhs.cloud „Inklusion in der vhs“)

Moderiert wird die Diskussion von Sascha Rex (Leiter der Stabstelle Grundsatz und Verbandsentwicklung im DVV).

Künstlerischer Beitrag von Maurice Soulié

Vor dem digitalen World-Café wird der Poetrykünstler und Aktivist Maurice Soulié das Vernetzungstreffen mit einem künstlerischen Beitrag bereichern. Lasst euch überraschen!

Digitales World-Café

Während des World-Cafés gibt es fünf Thementische, die besucht werden können. Nach jeweils 25 Minuten gibt es die Möglichkeit, an einen anderen Tisch zu wechseln. Insgesamt gibt es drei Wechselrunden.

  • Einblick in das Netzwerk für diversitätsbewusste Jugend- & Bildungsarbeit (DIVE) mit Ulrike Becker
  • vhs für Alle – Demokratieführerschein inklusiv der vhs Donauwörth mit Gudrun Reißer
  • Gender ist Vielfalt – Das kleine Geschlechter 1x1 der vhs Hamburg mit Joona Wirth
  • Empowerment: (Schreib-)workshops für Jugendliche des Poetrykünstlers Maurice Soulié
  • Offener Thementisch, der von den Teilnehmer*innen gestaltet werden kann. Bei Interesse können Sie sich gerne mit Ihrer Idee an uns wenden (per E-Mail an politischejugendbildungdvv-vhsde).

Über die Referent*innen, die am World-Café beteiligt sind:

Ulrike Becker ist Mitglied des Netzwerks für diversitätsbewusste Jugend- & Bildungsarbeit DIVE. Sie hat ein Studium der Diplompädagogik von der Universität Bielefeld mit den Schwerpunkten Soziale Arbeit – Jugendarbeit, Jugendforschung, rassismuskritische und
gendersensible pädagogische Arbeit. 

Gudrun Reißer (M.A.) ist Geschäftsführerin der Volkshochschule Donauwörth und hat im Jahr 2015 den Demokratieführerschein inklusiv mit einer Gruppe junger Menschen mit und ohne Behinderung umgesetzt. 

Joona Wirth arbeitet seit 2012 an der Schnittstelle politischer Bildung und Antidiskriminierung. Dabei verbindet sie außerschulische Bildungsarbeit mit Traumapädagogik, Bewegungspädagogik und künstlerischen Praktiken. Joona Wirth ist Mitbegründer_in von QueerSchool e.V. und seit 2014 als Dozent_in mit Schwerpunkt Diversity und Körperpolitiken tätig.

Maurice Soulié ist Poetrykünstler, Aktivist und Referent für Empowerment und Antirassismus. Seine Gedichte handeln von Empowerment und seiner von Rassismus geprägten Lebensrealität. Als Bildungsreferent arbeitet er unter anderem mit Jugendlichen in Empowerment-(Schreib-)Workshops oder bietet Sensibilisierungsworkshops zum Thema Rassismus an.

Moderierte Diskussion zum Thema „Praktische Ansätze diversitätssensibler Bildungsarbeit an Volkshochschulen“

Gesprächspartner*innen:

  • Susanne Kapellusch, Leiterin der Volkshochschule „Ehm Welk” Schwerin
  • Matthias Buck, Fachbereichsleiter Schulabschlüsse an der Volkshochschule „Ehm Welk” Schwerin
  • Stephan Kaps, Programmbereichsleitung Kultur und Gestalten mit textilem Gestalten, Handwerk und Technik an der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
  • David Bakke, Kursleiter an der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

Moderiert wird die Diskussion von der Journalistin Susan Djahangard.

Weitere Infos über das Vernetzungstreffen junge vhs

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images / frimages
  • Maurice Soulié