Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Umfrage zur vhs.cloud

Wir haben die Nutzer*innen nach ihren Veränderungswünschen und Nutzungsgewohnheiten gefragt. Diese nächsten Verbesserungsschritte folgen jetzt daraus.

Inhalt

Anfang des Jahres 2021 haben wir die Nutzer*innen der vhs.cloud in einer groß angelegten Umfrage zu ihren Erfahrungen mit der Lernplattform befragt. In den mehreren Dutzend Fragen ging es um die Nutzung der vhs.cloud sowohl im Unterricht als auch intern in den Volkshochschulen. Hierbei galt unser Hauptinteresse den Themen Usability (Wie gut lässt sich die vhs.cloud benutzen?) und Praktiken im Kurs (Wie wird die vhs.cloud eingesetzt?). Fast 10.000 Teilnehmende gaben 6.476 vollständige Antworten ab, die in der Analyse berücksichtigt werden konnten. Wir danken allen, die teilgenommen haben, sehr herzlich!

Kernergebnisse der Umfrage

Der Weg zum Kurs ist zu lang | Schreibtisch neu gedacht

Kursteilnehmende wollen in erster Linie eines: möglichst direkt in ihren Kursraum bzw. in die Konferenz gelangen. Die Umfrage hat bestätigt, dass der Zugriff auf diese Bereiche optimiert werden muss. Ein kürzerer Weg zum Kurs, ein schnelleres Betreten der Konferenz und eine übersichtlichere Navigation sollen künftig beim besseren Start in der vhs.cloud helfen. Wir überarbeiten den Schreibtisch dazu rollenabhängig, so dass alle User möglichst direkt auf die für sie wichtigen Bereiche der vhs.cloud zugreifen können. Bei der konkreten Ausgestaltung kommen umfangreiche Usertests zum Einsatz, mit denen wir absichern, dass die Neuerungen für die jeweilige Zielgruppe die erhoffte Verbesserung bringen. Wir planen die Einführung des neuen Schreibtischs zum Jahreswechsel und werden dazu frühzeitig informieren.

Ein echtes Lern-Management-System | Neue Schulungsschwerpunkte

60,8% aller befragten Kursteilnehmenden verwenden neben der Konferenz, der Dateiablage und den Kommunikationsfunktionen (Mitteilungen, Mailservice, Messenger, Mitgliederliste, Adressbuch) noch mindestens eine weitere Funktion der vhs.cloud oft oder sehr oft. Die vhs.cloud wird somit als echtes Lern-Management-System (LMS) genutzt. Annahmen, dass lediglich die Konferenzfunktion eingesetzt werde, um den pandemiebedingt ausgesetzten Präsenzunterricht abzubilden, haben sich nicht bestätigt.

Hieraus ergeben sich vertiefende didaktische Schulungsbedarfe für Kursleitende, die weitere LMS-Funktionen im Unterricht zum Einsatz bringen möchten. Die verschiedenen Schulungsprogramme zur vhs.cloud können den Fokus nun auch stärker auf Fortgeschrittenenangebote legen, bei denen ein komplexerer Einsatz der Plattform thematisiert und verschiedene Unterrichtsszenarien vorgestellt werden. Entsprechende Angebote z.B. zu den Lernbausteinen sind in Vorbereitung bzw. werden schon umgesetzt.

Ein wichtiges Kommunikationsmittel | App wird neu aufgesetzt

Die Kommunikationsfunktionen der vhs.cloud werden in verschiedenen Kurssettings und -arten umfangreich genutzt. Allerdings werden oft zusätzlich externe Messenger und die Kommunikation per E-Mail verwendet.

Damit künftig noch häufiger die vhs.cloud-eigenen Mittel zum Einsatz kommen und so datensicher kommuniziert wird, muss insbesondere die Nutzung des Messengers noch komfortabler werden. Eine Maßnahme, die hier eine Verbesserung bringen wird, ist die Neuauflage der App. Neben einem frischen Look und einer verbesserten Usability enthält die neue App auch neue Features wie die Möglichkeit, Audionachrichten zu versenden, oder das Konto per Zwei-Faktor-Autorisierung zu sichern. Wir planen die Veröffentlichung möglichst bis Ende des Jahres und werden dazu zeitnah weitere Informationen bereitstellen.

Wie geht es weiter?

Ihre Bedürfnisse stehen im Vordergrund

Die nun erstmals durchgeführte Befragung ist ein weiterer Baustein in unserem Bestreben, die Bedürfnisse der Nutzer*innen möglichst gut zu erfassen, um dann mit Verbesserungen der vhs.cloud auf sie reagieren zu können. Alle ihre Ergebnisse fließen in ein systematisches Weiterentwicklungsmanagement ein, in dem auch die Anforderungen verarbeitet werden, die wir auf unseren anderen Kanälen (Ticketsystem, Admin-Formular etc.) erhalten. Die Umfrage hat uns geholfen, eine nutzer*innenzentrierte Priorisierung vorzunehmen, das erste große Paket zur Verbesserung der Usability zu definieren (rollenspezifischer Schreibtisch) und die Arbeit daran zu beginnen.

Neu: Arbeitsgruppe User-Experience und Usertests

Wir haben die letzten Monate außerdem dazu genutzt, den Prozess des Weiterentwicklungsmanagements nachhaltig zu gestalten. Mitarbeiter*innen des Teams vhs.now (DVV) und des technischen Dienstleisters, der die vhs.cloud entwickelt, haben gemeinsam eine Arbeitsgruppe User-Experience gegründet, die den Prozess der nutzer*innenzentrierten Weiterentwicklung der vhs.cloud voranbringt. In fortlaufender Arbeit werden hier die priorisierten Verbesserungswünsche aufgegriffen und Lösungen entwickelt. Diese konkreten Veränderungen an der vhs.cloud werden dann mit echten Nutzer*innen sorgfältig getestet, bevor sie in die Plattform übernommen werden. So arbeiten wir stetig und im Dialog mit der Community daran, die vhs.cloud für die Arbeit an den Volkshochschulen optimal zu gestalten.

Die wichtigsten Zahlen im Überlick

Hier finden Sie die zentralen Ergebnisse der Umfrage als Grafiken aufbereitet.

Erläuterungen und Hinweise