Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Weltalphatag 2021: Lesen, Schreiben, RECHNEN lernen!

Rechnen ist genauso wichtig wie Lesen und Schreiben. Aber Millionen Erwachsene haben damit große Probleme. Mit Lehrmaterialien und Tools möchte der DVV Verantwortliche in Weiterbildungseinrichtungen ermutigen, mehr Rechenkurse anzubieten.

Inhalt

Der Digitalisierungsschub in der Corona-Pandemie verlangt besonders von Erwerbstätigen den sicheren Umgang mit Daten und Software. Voraussetzung dafür ist oft nicht nur digitale Kompetenz, sondern auch eine Grundorientierung in Mathematik.

Rechenkompetenzen: wichtig für Beruf und Alltag

Einige  Volkshochschulen bieten Menschen, die Probleme im Rechnen haben, bereits die Chance, in der Schule Verpasstes oder Vergessenes nachzuholen. An der vhs Bochum nutzt Angelika Pöppel das DVV-Rahmencurriculum Rechnen und baut mit ihren Teilnehmer*innen Schritt für Schritt Rechenkompetenzen auf. Im Video erklären Frank Böttcher, Geschäftsführer des Jobcenter Duisburg (vormals Geschäftsführer des Jobcenter Bochum), Robert Schweizog von der IHK NRW und andere, warum Rechenkenntnisse in der digitalen Arbeitswelt von zunehmender Bedeutung sind.

Um das YouTube-Video sehen zu können, müssen Sie den externen Inhalt freigeben. Sie können Ihre Freigabe jederzeit in den Datenschutz-Einstellungen widerrufen.

Externe Inhalte freigeben

Aber auch im Privaten sind mathematische Kenntnisse wichtig für die digitale Teilhabe: Lohnt sich eine Flatrate oder doch eher die Prepaidkarte? Bereits bei der Finanzierung eines neuen Smartphones unterschätzen offenbar gerade junge Menschen die Kosten, die sich über die Monate summieren. Um sich ein teures neues Modell zu leisten, nehmen sie beim Vertrag oftmals höhere monatliche Kosten in Kauf – was nicht selten zu Schulden führt. Zwischen 2015 und 2019 sind die Verbraucherschulden bei Telekommunikationsunternehmen laut Statistischem Bundesamt um gut 41 Prozent gestiegen – von durchschnittlich 811 auf 1.144 Euro. Die höchsten Schulden entfallen dabei auf Menschen zwischen 20 und 35 Jahren.

Wir haben in jeder Grundschulklasse im Schnitt zwei bis drei Schülerinnen oder Schüler, die das basale Rechnen nicht beherrschen. Davon können ein bis zwei auch als Erwachsene nicht viel mehr.

Dr. Wolfram Meyerhöfer, Mathematikdidaktiker an der Universität Paderborn

Weitere Informationen

Gestalten Sie Angebote zum Rechnenlernen!

Der DVV stellt Volkshochschulen und anderen Weiterbildungseinrichtungen kostenlos wissenschaftlich geprüftes Lehrmaterial, Schulungen und Tools für den elementaren Rechenunterricht für Erwachsene zur Verfügung.

Kontakt

Andreas Baumann

Referent Redaktion „vhs-Lernportal“

Gisela Lorenz

Referentin „Rahmencurriculum – Transfer“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images Plus / Ridofranz
  • Deutscher Volkshochschul-Verband
  • Deutscher Volkshochschul-Verband e. V.
  • Bildungsfilm
  • Bildungsfilm (www.bildungsfilm.de)
  • Deutscher Volkshochschul-Verband
  • Deutscher Volkshochschul-Verband
  • Deutscher Volkshochschul-Verband
  • Deutscher Volkshochschul-Verband
  • RC