Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Volkshochschulen beteiligen sich am Digitaltag 2020

Vielfältige Online-Angebote fördern Medienkompetenz und digitale Teilhabe  

Bonn. Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) unterstützt den bundesweit ersten Digitaltag am 19. Juni 2020. Die thematische Palette der Online-Workshops, -Vorträge und Webinare spiegelt die Vielfalt des Kursprogramms an Volkshochschulen wider und reicht von Bewegungsangeboten über Sprachkurse bis hin zu Umweltbildung. Viele vhs-Veranstaltungen zum Digitaltag greifen die Herausforderungen des digitalen Wandels auf und wollen Menschen den Umgang mit digitaler Technologie erleichtern.

„Der DVV ist der Initiative für den Digitaltag gerne beigetreten. Denn wir halten das Motto ‚Digital für alle‘ für eine der größten weiterbildungspolitischen Herausforderungen unserer Zeit. In einem Prozess, der tiefgreifende Veränderungen für unser aller Leben mit sich bringt, gilt es, alle Menschen mitzunehmen und eine digitale Spaltung der Gesellschaft zu verhindern“, sagt der DVV-Vorsitzende Martin Rabanus, der den vhs-Dachverband im Beirat des Digitaltags vertritt. 

Neben Anwendungswissen im Umgang mit neuen Technologien wollen Volkshochschulen auch die digitale Medienkompetenz fördern: „Die Digitalisierung verändert auch gesellschaftliche Kommunikation“, erklärt der DVV-Vorsitzende. „Online-Medien und Soziale Netzwerke bieten potentiell allen Menschen die Chance, sich am öffentlichen Diskurs zu beteiligen. Volkshochschulen wollen die aktive Teilhabe und den souveränen Umgang mit digitalen Medien fördern, auch indem sie beispielsweise aufzeigen, wie man seriöse Nachrichten von Falschmeldungen unterscheidet.“

Gemeinsam mit der vhs Offenbach veranstaltet der DVV am Digitaltag ab 20 Uhr ein Webinar mit dem Titel „Wie umgehen mit Rechtspopulismus, Verschwörungsideologien und Hate Speech im Internet?“ Die Referentin Simone Rafael ist Journalistin und leitet das Digitalteam der Amadeu Antonio Stiftung. Interessierte können sich bis zum 17. Juni unter der Mailadresse digitaltagdvv-vhsde anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die vhs Schwäbisch Hall klärt gemeinsam mit dem Mehrgenerationentreff Schwäbisch Hall und dem städtischen Fachbereich Kultur und Touristik über die Gefahren der neuen Medien auf. Die vhs Augsburg bietet einen Online-Test an. Teilnehmende können herausfinden, inwieweit sie den digitalen Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 gewachsen sind. Wie man seine Stimme bei Webinaren optimal einsetzt, vermittelt die vhs Buxtehude. Und die vhs Hofer Land erläutert in einem Webinar Unterstützungsangebote für die Digitalisierung hochfränkischer Unternehmen.

Die sächsischen Volkshochschulen haben anlässlich des Digitaltags ihre Online-Lernangebote auf der Internetseite www.online-vhs-sachsen.de gebündelt. Dazu zählen sowohl einzelne Vorträge als auch komplexe Weiterbildungen mit Zertifikatsabschluss. Und der vhs-Landesverband Sachsen-Anhalt stellt in einem Webinar gemeinsam mit der vhs Halle und der Volkshochschule des Burgenlandkreises das Projekt „Digital schafft Kultur“ vor, das zur kreativen Auseinandersetzung mit dem regionalen Kulturerbe mit Hilfe digitaler Werkzeuge anregen möchte.   

„Die Digitalisierung eröffnet viele neue Möglichkeiten, die unser Leben bereichern“, sagt Martin Rabanus. „Volkshochschulen sind überall im Land der Ort, wo sich Menschen gemeinsam dafür rüsten können.“ Die Volkshochschulen und ihre Verbände verbinden ihre Beteiligung am Digitaltag mit einem Appell an die Politik, eine digitale Weiterbildungsoffensive zu starten und einen Digitalpakt auch für die Weiterbildung aufzusetzen.  

Der Digitaltag wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von 28 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Weitere Informationen

Kontakt

Simone Kaucher
Pressesprecherin

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...