Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Europa & Welt

Volkshochschulen sind weltoffene Einrichtungen. Mit ihrem Verständnis von Bildung als Menschenrecht richten Volkshochschulen ihre Arbeit immer auch grenzüberschreitend im Sinne eines interkulturellen und globalen Lernens aus.

In seiner Arbeit greift der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) auf die Strukturen und Erfahrungen der rund 900 Volkshochschulen in Deutschland zurück. Dank seines Instituts für Internationale Zusammenarbeit (DVV International) verfügt der Verband seit über 50 Jahren über weltweite Expertise und Fachkontakte in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien. 

Als führende Fachorganisation im Bereich Erwachsenenbildung und Entwicklungszusammenarbeit leistet „DVV International“ weltweit Unterstützung beim Auf- und Ausbau von nachhaltigen Strukturen der Jugend- und Erwachsenenbildung. Zu den Zielen des Institutes gehört es, mehr bedarfsorientierte und qualitativ hochwertige Bildungsangebote für Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung zu stellen, insbesondere für benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Rund 30 Länder- und Regionalbüros gestalten die lokale und regionale Zusammenarbeit und sichern die Qualität und Wirksamkeit des Handelns in den Partnerländern. Thematische Schwerpunkte sind Alphabetisierung und Grundbildung, berufliche Bildung, globales und interkulturelles Lernen, nachhaltige Entwicklung, Migration und Integration, Flüchtlingsarbeit, Gesundheitsbildung, Konfliktprävention und Demokratiebildung. 

Auszeichnung für die internationale Volkshochschule

DVV International bietet den Volkshochschulen Kontakte für Partnerschaften, Konferenzen und Projekte. Von dem internationalen Austausch profitieren nicht nur die Einrichtungen in den Partnerländern, auch die Volkshochschulen können wertvolle Impulse und neue Ideen für ihre eigene Arbeit erhalten. Mit dem  Rita-Süssmuth-Preis für die internationale Volkshochschule, der 2019 zum ersten Mal ausgelobt wurde, zeichnet DVV International alle zwei Jahre Volkshochschulen aus, die sich dem Thema der Internationalisierung im besonderen Maße widmen.

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. setzt sich über sein Institut für Internationale Zusammenarbeit weltweit für die Erhöhung der politischen Anerkennung und öffentlichen Aufmerksamkeit der Erwachsenenbildung ein. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den mehr als 200 zivilgesellschaftlichen, staatlichen und wissenschaftlichen Partnern, mit denen DVV International in den letzten 50 Jahren ein weltumspannendes Netzwerk und umfangreiche Fachexpertise aufgebaut hat. Ein zentrale Rolle spielen dabei die Zusammenschlüsse auf europäischer und globaler Ebene: Der Europäische Erwachsenenbildungs-Verband (EAEA) wie auch der Internationale Rat für Erwachsenenbildung (ICAE) wurden vom DVV mitgegründet und vielfach unterstützt.

Themenfeld Europa

Alle Artikel zum Thema "Europa und Welt"

Praxisbeispiele

DVV International

Zur Webseite von DVV International

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • INFO@FOTO-THEWALT.DE
  • Paul Glaser, www.glaserfotografie.de
  • Getty Images / Global Stock
  • DVV International
  • DVV International
  • DVV International
  • Prasch
  • DVV International
  • DVV International
  • CCNGO

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...