Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Bildungsurlaub an der Volkshochschule

Lebenslanges Lernen gehört mittlerweile zu den gängigsten Bildungskonzepten weltweit. In Deutschland verfolgen besonders auch die Volkshochschulen diesen Weg und bieten Weiterbildungsangebote für jede Altersgruppe an.

Mit neuen Technologien und Methoden mithalten

Der Arbeitsmarkt verändert sich rasant, neue Technologien kommen auf den Markt und der Berufsalltag wird durch die Globalisierung internationaler. Dies betrifft verschiedene Sektoren, von den Hilfsmitteln in Krankenhäusern über neue Tools in der Bürokommunikation bis hin zu Softwareprogrammen in Logistikunternehmen.

Damit Sie als Arbeitskraft diese Neuerungen kennenlernen können und weiterhin qualifiziert bleiben, bieten viele Volkshochschulen entsprechende Kurse als Bildungsurlaub an. Bei diesen Angeboten speziell für Arbeitnehmende werden Sie bis zu fünf Tage pro Jahr von Ihrer Tätigkeit freigestellt, um sich beruflich weiter zu entwickeln. Alle anfallenden Kosten tragen Sie dabei selber. (Informieren Sie sich hierzu in Ihrem Bundesland zu möglichen finanziellen Förderungen.)

Bildungsurlaub ist Ländersache

Da die Bildungspolitik in Deutschland föderal geregelt ist, gelten für die Bundesländer unterschiedliche Regeln. In Bayern und Sachsen gibt es derzeit keine Freistellungsmaßnahmen für Zwecke der Weiterbildung. Außerdem ist die Benennung der Angebote in den Bundesländern nicht identisch – die Bremer sprechen von Bildungszeit, in Mecklenburg-Vorpommern heißt es Bildungsfreistellung und der Großteil in Deutschland nimmt Bildungsurlaub. Die genauen Rechtsansprüche sind in den jeweiligen Landesgesetzen festgehalten. Für Beamte ist die Teilnahme an Weiterbildungen  per Gesetz über den Sonderurlaub geregelt. 

Welche Bildungsurlaubsregelungen für Ihr Bundesland gelten, erfahren Sie auf einer Übersichtsseite des Deutschen Bildungsservers. Ausschlagend ist dabei Ihr Arbeitsort – nicht der Wohnort!

Da die Volkshochschulen Experten in Sachen Weiterbildung sind, können Sie sich auch vor Ort über die Voraussetzungen in Ihrem Bundesland beraten lassen. 

Genehmigung und Ablauf

Ihr Arbeitgeber hat Mitspracherecht darüber, ob Ihre gewünschte Maßnahme für die Auszeit als Bildungsurlaub anerkannt wird, und ob Sie für die gewünschte Zeit freigestellt werden können. Auch die Betriebszugehörigkeit spielt bei der Beantragung eine wichtige Rolle. Die von Ihnen ausgewählten Angebote müssen außerdem als Bildungsurlaub anerkannt sein.  Die Voraussetzungen sind hier ebenfalls in den Bundesländern unterschiedlich.

Grundsätzlich sollten Sie sich vor der Kursbuchung über eine Freistellung informieren und sich mit Ihrem Arbeitgeber beraten. Möglicherweise sind intern bei Kolleginnen und Kollegen bereits Kurse oder Angebote bekannt, die weiterempfohlen werden können. Bei den Volkshochschulen sind Sie aber immer an einer guten Adresse – mit jahrelanger Erfahrung in Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten. Auch bei einer Genehmigung des Bildungsurlaubes ist der Arbeitgeber allerdings nicht verpflichtet, die Kosten zu übernehmen.

Bildungszeit an Volkshochschulen

Neben ihrer Beratungsfunktion bieten die vhs eine Vielzahl an Kursen an, die in den Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt sind. Inhaltlich gibt es kaum Grenzen: Erlernen Sie rhetorische Mittel zu Präsentationszwecken oder schulen Sie ihren Umgang mit neuen Softwares zu Webseiten, Bildbearbeitung oder Programmierung. Außerdem werden Sprachkurse als Bildungsurlaub angeboten, um Grammatik, Vokabeln und Aussprache zu verbessern. 

Auch Angebote ganz außerhalb des beruflichen Alltags können als Bildungsurlaub angeboten werden. Hier geht es vor allem um gesundheitliche Vorsorge, Bildung mentaler Stärke oder Prävention von Burnouts. Die Kurse müssen übrigens nicht immer in Ihrer vhs vor Ort stattfinden. Einige Angebote werden in Kurorten, am Meer oder in den Bergen durchgeführt, um eine Auszeit vom Berufsalltag zu gewährleisten und sich auf die Weiterbildung konzentrieren zu können – echter Bildungsurlaub also.

Weiterbildung im Beruf – finden Sie jetzt Ihren Bildungsurlaub im vhs-Kursfinder!

vhs-Kursfinder

Suchen
* Pflichtfeld
Erweiterte Suche

Weitere Themen aus der vhs-Welt

Alle Kurs-Empfehlungen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images / PeopleImages
  • Getty Images / Jason Doiy
  • Getty Images / alvarez
  • GettyImages
  • Getty Images / domoyega

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...