Inhalt ansprigen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Würfel, die die Einzelteile des digitalen Lernens zeigen

Lernen im digitalen Raum

Wir leben heutzutage in einer Gesellschaft, in der Apps und Smartphones uns begleiten. Auch Volkshochschulen bauen digitale Räume als Orte des Lernens und des Austauschs aus. Lernplattformen und digitale Werkzeuge bereichern inzwischen das vhs-Programm. Wir stellen Ihnen das Online-Lernen in der Volkshochschule vor.

Die digitale vhs-Welt

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie Ihren vhs-Kurs zu Meditations- und Entspannungstechniken auf Ihrem Smartphone mitnehmen könnten. Sie könnten, das Gelernte jederzeit üben und Ihre Erfahrungen per Online-Diskussion mit anderen Kursmitgliedern teilen bis zum nächsten Treffen. Mittlerweile sind digital unterstützte vhs-Kurse keine Frage der Vorstellungskraft mehr. Das Beste aus beiden Welten, die ständige Verfügbarkeit von Online-Inhalten und das gemeinsame Lernen im vhs-Kurs verschmelzen miteinander.

Volkshochschulen weiten ihre digitalen Angebote zunehmend aus. Ihr persönliches Lernziel und Ihre Lebenssituation stehen dabei im Vordergrund. Denn digitales Leben in der Volkshochschule heißt auch digitale Teilhabe für alle Menschen und gemeinsames Lernen.

Doch Online-Lernen ist nicht gleich Online-Lernen und hinter dem Wort Online-Kurs verbirgt sich eine Vielzahl an Kurstypen und Lernszenarien. Wir stellen Ihnen hier vor, was Sie erwartet, wenn Sie in die digitale Welt der Volkshochschulen eintauchen.


Blended Learning

Unter dem Begriff Blended Learning fasst man Unterrichtsformate zusammen, bei denen Präsenz- und Onlinephasen miteinander kombiniert, in gewisser Weise also vermischt (englisch: blended), werden. Für die Onlinephasen eines Kurses nutzt die Kursleitung in der Regel ein Learning Management System (LMS). Dort werden zum Beispiel das Kursmaterial oder Arbeitsaufträge für alle Kursteilnehmenden hochgeladen.

Was erwartet Sie?

In einem Englischkurs beschäftigen Sie sich zum Beispiel mit dem Thema Ökotourismus. In der Onlinephase hören sich die Teilnehmenden eine Radiosendung dazu an und teilen ihre Reaktion darauf im Forum miteinander, bevor sie dann in der nächsten Präsenzsitzung in Gruppenarbeit kleine Präsentationen zum Thema erstellen. Blended Learning-Formate bieten interessante Umsetzungsmöglichkeiten vom Yoga-Kurs bis zum Workshop zum Projektmanagement.

Ergänzungsmodelle: Ein Präsenz-Kochkurs kann beispielsweise durch Online-Einkaufslisten und Kochanleitungen unterstützt werden.

Ergänzungsmodelle

Der Einstieg in das Online-Lernen gelingt besonders leicht und gut mit sogenannten Ergänzungs- oder Anreicherungsmodellen.

Was erwartet Sie?

Hier findet beispielsweise ein Kochkurs ganz klassisch in Präsenz statt. Begleitet wird er auf einer Lernplattform, wo die wöchentliche Einkaufsliste gepostet wird und die Teilnehmenden dazu ermutigt werden, eigene Rezepte zur Hauptzutat der Woche miteinander zu teilen. Anhand weniger Funktionen können die Teilnehmenden in die Plattform hineinschnuppern. Sie lernen so den Umgang mit ersten Online-Werkzeugen ohne große Hürden.

Webinar

An vielen Volkshochschulen treffen sich Teilnehmende zum Lernen mittlerweile in sogenannten Webinaren, eine Wortschöpfung aus den Worten Web und Seminar.

Was erwartet Sie?

Sie betreten dazu von Ihrem Computer aus zu festen Kurszeiten einen virtuellen Klassenraum, in dem sowohl Kursleitung als auch Kursmitglieder mit Bild und Ton live zu sehen sind. Oft sind Präsentationen, Chat und Fragerunden wichtige Komponenten eines Webinars, je nach verwendeter Plattform besteht zusätzlich die Möglichkeit, in Kleingruppen online zu arbeiten, und auch eine interaktive Tafel steht zur Verfügung. So kann beispielsweise die Kursleiterin eines Programmierkurses den Teilnehmenden Informationen zum nächsten Lernpaket vermitteln und Fragen der Teilnehmenden aus dem Chat beantworten.

Onlinekurse finden ausschließlich online statt und Sie lernen von über alle, wo Sie möchten.

Onlinekurs

Onlinekurse finden, genau wie Webinare, nur online statt – die Teilnehmenden nutzen ein Gerät an einem beliebigen Ort und treffen sich im Netz. Neben Kursanteilen zu festen Terminen wie z.B. Live-Webinaren gehören auch freiere Selbstlernphasen zum Kurs. Volkshochschulen nutzen Onlinekurse zum Beispiel, um Angebote für kleine, wenig mobile oder zeitlich sehr eingeschränkte Zielgruppen zu machen.

Was erwartet Sie?

Für die Teilnehmenden halten Onlinekurse einen Blumenstrauß an verschiedenartigen Lernmodulen bereit. Insbesondere Menschen, die das online gestützte Lernen schon gewohnt sind, können Selbstlernphasen nutzen, um Grundlagen zeitlich unabhängig zu erarbeiten, und sich anschließend in Webinaren treffen, um miteinander zu diskutieren und das Gelernte zu vertiefen.

vhs.cloud – Das Online-Netzwerk der Volkshochschulen

Seit Anfang 2018 gibt es in der vhs-Welt einen neuen Ort für online-gestütztes Lernen: die  neue Lern- und Arbeitsumgebung vhs.cloud. Die Lernangebote in und mit der vhs.cloud reichen von digital angereicherten Präsenzformaten über Blended Learning bis zu reinen Online-Kursen. Online-Kurse können in der vhs.cloud natürlich regional oder bundesweit angeboten werden. Informieren Sie sich an Ihrer Volkshochschule über Kurse mit der vhs.cloud und lernen Sie das breite Angebot an Online-Kursen der Volkshochschulen kennen.

vhs-Lernportal – Digitales Lernen in Grundbildung und Integration

Das vhs-Lernportal ist ein kostenfreies digitales Angebot. Es bietet Online-Kurse zur Alphabetisierung von Deutsch-Muttersprachlern, Kurse für Deutsch als Zweitsprache, Angebote zur Vorbereitung auf das Nachholen des Schulabschlusses und offene Kurse zu weiteren Grundbildungsthemen wie Medienbildung oder gesunder Ernährung.

Die Online-Materialien können ideal in die Präsenzangebote der Volkshochschulen im Sinne eines Blended-Learning-Konzepts integriert werden. Lernerinnen und Lerner können mit der Plattform aber auch selbstständig üben, z. B. um Wartezeiten zu überbrücken oder um nach einem Präsenz-Kurs weiter zu lernen. Das Konzept des vhs-Lernportals sieht eine Kombination aus technischer und menschlicher Lernbegleitung vor. Ein Teil der Übungen wird automatisch korrigiert, ergänzend dazu begleiten Tutorinnen und Tutoren die Lernenden. Sie korrigieren Freitextaufgaben, geben Tipps und motivieren zum Weiterlernen.


Aktuelle digitale Angebote


Stöbern Sie im vhs-Kursfinder nach digitalen Lernangeboten!

vhs-Kursfinder

Suchen
Erweiterte Suche

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images/iStock/http://www.fotogestoeber.de
  • Martin Dimitrov/Getty Images
  • izusek/Getty Images
  • Getty Images/yulkapopkova
  • Getty Images/iStock/jamesteohart
  • Getty Images7qwerty01
  • Alejandro Escamilla/unsplash
  • DVV

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...