Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Veranstaltungen

Im Rahmen des Projekts "talentCAMPus" im Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" führen wir eigene Veranstaltungen durch und nehmen an Veranstaltungen anderer Teil. Hier finden Sie einen Überblick über diese Veranstaltungen.

28.05.2020, 10 Uhr, vhs.cloud: Digitaler Austausch: talentCAMPus – safe&sound

Für die Sommerferien dürfen wir nun auch wieder Präsenzveranstaltungen bewilligen, wenn die örtlichen Hygiene- und Gesundheitsschutz-Auflagen eingehalten werden. Doch wie genau soll und kann ein talentCAMPus-Projekt unter diesen Umständen aussehen? Diese Frage möchten wir mit Ihnen bei unserem zweiten digital stattfindenden Fachaustausch.

Möchten Sie teilnehmen? Dann melden Sie sich in der vhs.cloud an und kommen Sie in unsere Gruppe (talentCAMPusvernetzungdvv.vhscloud). Die Veranstaltung findet dort in der Konferenzfunktion statt.

Die Videokonferenz findet erneut in der vhs.cloud-Gruppe „talentCAMPus – Vernetzung und Austausch“ statt. Falls Sie noch nicht Mitglied sind, können Sie als registrierte*r vhs.cloud-Nutzer*in über den persönlichen Schreibtisch auf der linken Seite die Funktion „Gruppe beitreten“ auswählen und folgenden Zugangscode eingeben: talentcampusvernetzungdvv.vhscloud. Auch interessierte Kursleiter*innen möchten wir ausdrücklich zur Teilnahme einladen! Sollten Sie Unterstützung bei der Registrierung in der vhs.cloud benötigen, wenden Sie sich bitte an Kristina Fondis per Mail an fondisdvv-vhsde.

Zur Vorbereitung:
Sofern Sie im Vorfeld des digitalen Austauschs schon konkrete Fragen haben, können Sie diese im Forum der Cloud-Gruppe einbringen oder uns eine Mail schreiben an talentcampusdvv-vhsde. Wir werden diese dann während der Videokonferenz ansprechen.

Um einen reibungsloseren technischen Ablauf zu ermöglichen, möchten wir Sie noch auf nachfolgende Punkte hinweisen:

- Wenn Sie die Videokonferenz ohne aktiven Redebeitrag mitverfolgen möchten, ist das Einschalten von Video und Ton nicht notwendig. Durch schriftliche Kommentare im Chat können Sie sich trotzdem einbringen.

- Wenn Sie einen aktiven Redebeitrag leisten möchten, klicken Sie bitte auf das Handzeichensymbol. Wir schalten Sie dann als aktiven Teilnehmenden hinzu. Für diesen Fall sollten Sie die Video- und Tonfunktion freigeben. Bitte verwenden Sie hierfür alle gängigen Browser außer Internet Explorer. Andernfalls ist eine aktive Redebeteiligung nicht möglich.

- Bei Verwendung mobiler Endgeräte sollte die aktuellste Betriebssoftware installiert sein. Eine einwandfreie Funktionsfähigkeit kann allerdings nicht garantiert werden.

- Sollten Sie im Verlauf des Videostreams Schwierigkeiten mit Video oder Ton feststellen, wenn etwa das Bild einfriert oder Sie die Redebeiträge schlecht verstehen, verlassen Sie die Videokonferenz und starten Sie diese im neuen Fenster erneut.

Kristina Fondis
Juniorreferentin „talentCAMPus“

30.04.2020, 10 Uhr, vhs.cloud: Digitaler Austausch: talentCAMPus in Zeiten von Corona

Wir laden herzlich ein, sich über umgesetzte Projekte der Osterferien 2020 auszutauschen. Einige lokale Bündnisse haben zu kontaktlosen talentCAMPus-Formaten umgesteuert und präsentieren gerne ihre Ergebnisse.

Möchten Sie teilnehmen? Dann melden Sie sich in der vhs.cloud an und kommen Sie in unsere Gruppe (talentCAMPusvernetzungdvv.vhscloud). Die Veranstaltung findet dort in der Konferenzfunktion statt.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei:


UNBESTIMMT VERSCHOBEN! 31.03.2020, Nürnberg: Digital-erweiterte Fachkonferenz „Fest verankert: Kulturelle Jugendbildung in den Kommunen“

UNBESTIMMT VERSCHOBEN!

Veranstaltungsort: südpunkt - Bildungszentrum im Bildungscampus Nürnberg und live auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät.

Ziel der Veranstaltung ist es, anhand von Fachvorträgen, lokalen Beispielen und einer interaktiven Diskussion einen fachlichen Diskurs darüber zu initiieren, wie kulturelle Bildung noch nachhaltiger in die kommunale Bildungsplanung eingebettet werden kann.

Wir möchten Sie herzlich einladen, die Fachkonferenz per Live-Stream übers Internet zu verfolgen, sie mit Ihrer Expertise, Ihren Fragen, Antworten und Ideen zu bereichern und gleichzeitig wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung ihrer eigenen Bildungsnetzwerke mitzunehmen.


UNBESTIMMT VERSCHOBEN! 26.03.2020, Hamburg: Fachkonferenz "Neue künstlerische Strategien der Lese– und Schreibförderung"

UNBESTIMMT VERSCHOBEN

Lesen und Schreiben sind grundlegende Kulturtechniken, die Kindern und Jugendlichen bestenfalls Freude machen, neue Welten erschließen und Kommunikation mit anderen fördern. Gerade die Familie spielt eine frühe und wichtige Rolle in der Lesesozialisation. Fällt sie weg, bedeutet dies Einschränkungen bei den Lese- und Schreibkompetenzen. Heranwachsende sollten deshalb neben Elternhaus und Schule so früh wie möglich kreative Angebote erhalten, um für das Lesen und Schreiben zu begeistern sowie vorhandene Schwellen abzubauen.
Die Tagung stellt neben aktuellen Studien neue künstlerische Strategien der non-formalen Schreib- und Leseförderung vor: Graffiti, Tape Art, Lyric-Comics, Escape Games, Urban Storytelling oder Bilderbuch-Musical. Neben der Vielfalt der künstlerischen Angebote, Medien und Sparten, die junge Menschen in ihrer Lebenswelt abholen und Lust aufs Lesen und Schreiben machen, präsentieren sich außerdem verschiedene Netzwerke und Träger der Lese- und Schreibförderung.
Die Fachkonferenz findet mit Unterstützung des Deutschen Volkshochschulverbandes, der Stiftung Lesen und der Stiftung Historische Museen Hamburg, Altonaer Museum statt. Sie richtet sich an Fachkräfte, Multiplikator*innen, Studierende und Freiwillige aus der Kulturellen Bildung.


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...