Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Politische Jugendbildung an Volkshochschulen

Zentralstelle für Politische Jugendbildung im DVV

Inhalt

Über das Projekt

Demokratie lebt von Beteiligung. Junge Menschen sollen die Chance haben, sich eine Meinung zu bilden, sich einzubringen und die Demokratie zu ihrer Sache zu machen. Nahe am Lebensumfeld junger Menschen vermitteln die vielfältigen Veranstaltungen der Politischen Jugendbildung den Teilnehmer*innen gesellschaftspolitische Zusammenhänge und Zugänge zu Beteiligungsmöglichkeiten.

Sie binden die jungen Menschen aktiv ein und motivieren sie zu eigenem Denken und Handeln. Die Teilnehmenden machen die positive Erfahrung, dass sie etwas zu sagen haben, dass sie Gehör für ihre Anliegen finden und dass es sich lohnt, sich für gemeinsame Ziele einzusetzen.

Die Zentralstelle für Politische Jugendbildung im DVV fördert jedes Jahr 100 bis 150 Maßnahmen der Volkshochschulen. Bis zu 3.000 junge Menschen von 10 bis 26 Jahren profitieren davon. Das Projekt wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Die Zentralstelle für Politische Jugendbildung im DVV ist Mitglied der  GEMINI (Öffnet in einem neuen Tab) (Gemeinsame Initiative der bundeszentralen Träger politischer Jugendbildung im bap). Der Zusammenschluss garantiert eine gemeinsame Plattform für den fachlichen Austausch, Qualitätssicherung, Weiterentwicklung von Konzepten und Interessensvertretung.

Fördergrundlagen

Newsletter

Anmeldung für Infomails zum Förderprogramm „Politische Jugendbildung” und zur jungen vhs

Melden Sie sich hier an, um ca. alle drei Monate Neuigkeiten aus dem Projekt per E-Mail zu erhalten. Bitte beachten Sie dabei unsere  Datenschutzrichtlinien.

Frisch veröffentlicht:

Neue Ausschreibung „Future Voices – Junge Visionen für die Zukunft”: Jetzt Fördermittel beantragen!

Wie könnte unsere Welt in 20 Jahren aussehen? Welche Bedeutung hat die Demokratie als Staatsform für eine zukunftsfähige Welt und das gesellschaftliche Zusammenleben? Wie können sich junge Menschen für eine lebenswerte Zukunft einsetzen und sie aktiv mitgestalten? Unter dem Motto „Future Voices – Junge Visionen für die Zukunft“ fördert die Zentralstelle für Politische Jugendbildung im DVV dieses Jahr Projekte von Volkshochschulen, die es jungen Menschen ermöglichen, ungesteuert Visionen für die Zukunft zu entwickeln und ihre künftigen Lebensbedingungen aktiv mitzugestalten. Beteiligen Sie sich gerne und beantragen Sie bis zum 31. Juli Fördermittel für Ihr Projekt!

Jetzt Fördermittel beantragen: Förderformat „HorizonTOUR“

Im Zuge des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ hat die Zentralstelle für Politische Jugendbildung im DVV das Förderformat „HorizonTOUR“ aufgelegt. Volkshochschulen können ab sofort Anträge für Projekte einreichen, die bis 31.12.2022 umgesetzt werden. Gefördert werden Begegnungsformate, die einen geschichtshistorischen, beteiligungsorientierten, demokratischen oder nachhaltigkeitsorientierten Fokus haben. Weitere Infos finden Sie auf dieser  Seite (Öffnet in einem neuen Tab). Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren – wir beraten Sie gerne!

Train-the-Trainer-Schulung zur Modulbox zu Verschwörungserzählungen im Juli

Die Ende 2021 veröffentlichte  Modulbox „Politische Medienbildung für Jugendliche. Auf Verschwörungserzählungen reagieren“ (Öffnet in einem neuen Tab) eignet sich sehr gut als Methode, um junge Menschen für Verschwörungserzählungen zu sensibilisieren. Eine Schulung am 7. und 8. Juli in Stuttgart vermittelt pädagogischen Fachkräften nun, wie die Modulbox im vhs-Kontext eingesetzt werden kann. Das Programm der Schulung finden Sie  hier PDF-Datei 296,60 kB. Seien Sie dabei und  melden Sie sich jetzt an (Öffnet in einem neuen Tab)!

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Rawpixel.com - stock.adobe.com
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • GEMINI
  • Getty Images / luckyvector
  • Getty Images / Remains
  • Getty Images / Vladimir Sukhachev